Derzeit bin ich dabei Übersetzungen zum Magnetismus zu machen.

Die erste Übersetzung können Sie auf Anforderung per E-Mail kostenlos bekommen.

Es geht um die vorteilhafte magnetische Behandlung von Flüssigkeiten und Gasen: Wasser, Kraftstoff, Erdgas, etc.

Das Thema war vor Jahren aktuell, aber offensichtlich gab es wenig Informationen, welche Magnete wie eingesetzt werden müssen.

In der Übersetzung, die auf verschiedenen wissenschaftlichen Grundlagen und Patenten aufbaut, bekommen Sie exakte Informationen zur vorteilhaften Anwendung von Magneten mit entsprechenden Einsparungspotentialen.

Die Umsetzung ist mit wenig Geld - 20 bis 30 Euro - zu realisieren.


Hier ein kurzer Auszug:

 

DePalma's Methode

Im Gegensatz zu allen anderen Methoden, bei denen die Flüssigkeit quer zum magnetischen Feld

fließt, fand Bruce DePalma heraus, dass die Vorteile viel größer sind, wenn die Flüssigkeit

parallel zu den Magnetfeldlinien fließt.

Genaugenommen fand DePalma eine Anzahl von Bedingungen, welche die Vorteile zu maximieren

schienen. Diese Vorteile werden in seinem Patent beschrieben. Ich fasse sie hier zusammen:

1. Die Flüssigkeit sollte parallel zu den Magnetfeldlinien fließen.

2. Die magnetische Feldstärke sollte während der magnetischen Behandlung konstant bleiben.

3. Die Flüssigkeit sollte vom Nordpol zum Südpol fließen, um den Effekt des „Weichmachens“ zu maximieren.

4. Die Flüssigkeit sollte gerade durch das Magnetfeld fließen, ein turbulenter Fluss sollte während der Magnetbehandlung vermieden werden.

5. Die Vorteils-Effekte sind anscheinend unabhängig von der Geschwindigkeit mit der die Flüssigkeit durch das Magnetfeld fließt.

6. Wenn man statt der Permanentmagnete das Magnetfeld mit Spulen und Gleichstrom aufbaut, sind ähnliche Effekte festzustellen.


Es gibt ein paar Regeln, die Sie befolgen müssen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen:

Regel 1: Bringen Sie die Magnete in der richtigen Richtung an.

Regel 2: Stellen Sie immer sicher, dass das Rohr, durch das die zu magnetisierende Flüssigkeit

fließt, nicht aus Eisen ist.

Regel 3: Verwenden Sie immer die richtige Anzahl von Magneten, um die gewünschten Effekte zu erzielen.


Die enhaltenen Illustrationen und Behauptungen legen die magnetische Konfiguration von DePalma, welche die besten Ergebnisse bringt, einfach umsetzbar offen.

Sie sind die Grundlage für sein Patent von 1981.


DePalma, Magnetismus, magnetische behandlung von Wasser,magnetische Kraftstoffbehandlung, Brown's Gas, Patent Bruce DePalma, HyCO 2A, Kraftstoff sparen, HyZor Technologie, HyCO 2DT, Wasser-Einspritzung, elektronische Erweiterung des Einspritzsystems, EFIE, Kraftstoffspargerät, Benzin Spargerät, Energie sparen, eagle-research, George Wiseman